29 Dezember

Die neue Dezember-Volksstimme ist da!

von

Druckfrische Lektüre für die kälteste und vermeintlich stillste Zeit des Jahres. Die Doppelnummer Dezember/Jänner widmet sich jenen Stimmen, die im unüberhörbaren Getöse der Herrschenden untergehen. 

  • Robert Sommer schreibt über das Schweigen und das Lärmen als Akte des politischen Widerstandes. 
  • Mit dem Aufwecken, dem Träumen und dem Schlafenlassen im Winternotquartier beschäftigt sich Verena Dürr. 
  • Christoph Riedl, Asylexperte der Diakonie, berichtet über das »hässliche Gesicht Europas« im Lager Vial auf der griechischen Insel Chios. 
  • Gerd Valchars über die »wachsende Wahlrechtslücke, die uns alle betrifft«.
  • Rainer Hackauf analysiert die aktuellen Kollektivvertragsverhandlungen als Ritual und Projektionsfläche. 
  • Im Gespräch mit Thomas Schmidinger erläutert Raid Jahid Fahmi ungewöhnliche Allianzen der irakischen kommunistischen Partei
  • Von schwarz-blauen Weihnachtsschikanen in Graz berichtet Hanno Wisiak. 
  • Heide Hammer und Elke Smodics statteten für die Volksstimme dem neu eröffneten Haus der Geschichte einen Besuch ab.
  • Poetisches von Abbas Ebrahimi. 

Und, wie immer, noch vieles mehr!

Noch kein Abo? Einfach hier bestellen und die Volksstimme kennenlernen, als Digital- oder Printausgabe.

Kontakt

Volksstimme

Drechslergasse 42, 1140 Wien

redaktion@volksstimme.at

Abo-Service: abo@volksstimme.at

Impressum

Medieninhaber und Herausgeber:

Verein zur Förderung der Gesellschaftskritik
ZVR-Zahl: 490852425
Drechslergasse 42
1140 Wien